Wie unterscheidet man Buntstiftzeichnungen?

Die Buntstiftzeichnung ähnelt im Farbauftrag ein wenig der Pastellmalerei. Die Pastellkreide lässt sich jedoch im Gegensatz zu Buntstiften gut verwischen, ergibt aber nicht so feine Farbaufträge wie der Buntstift. Meist wird die Buntstiftzeichnung geschummert, dadurch wird die Papierstruktur sichtbar wird und es entsteht die typische Buntstiftzeichnung.

Buntstiftzeichnung bei Sketchus Portrait

Quisque velit nisi, pretium ut lacinia in, elementum id enim. Curabitur non nulla sit amet nisl tempus convallis quis ac lectus. Proin eget tortor risus.

Buntstiftzeichnungen Abstrakt

Buntstiftzeichnungen Tiere

Portrait Buntstift

Buntstift - exakt mit der Spitze

Der Buntstift kann aber auch exakt mit der Spitze gezeichnet werden, wodurch die Zeichnung wie gemalt wirkt. Mit den wasservermalbaren Aquarellstiften können auch große Flächen bewältigt werden. Die Buntstiftzeichnung findet Anwendung vor allem für Illustrationen im Grafik-Design oder aber auch als Mischtechnik mit Aquarellfarben.

Das wichtigste Werkzeug für Buntstiftportrait

Das wichtigste Werkzeug für eine Buntstiftportrait oder -zeichnung sind natürlich Buntstifte. Dabei wird bei Buntstiften zwischen Künstler- und Studioqualität unterschieden. Hochwertige Stifte für Künstler und Grafiker kennzeichnen sich durch ihren einen hohen Anteil an Farbpigmenten, dieser sorgt für kräftige, intensive Farben. Obwohl die Stifte eher weich eingestellt sind ermöglicht sie aber trotzdem exakte Zeichnungen.

Buntstift - Tierzeichnungen

Bei Tierzeichnungen ist es möglich auch kleinere Details oder einzelne Haare darzustellen, da man die Buntstifte anspitzen kann. Große farbige Flächen sind mit Farbstiften jedoch etwas arbeitsaufwendiger zu gestalten hierfür verwendet man die Buntstiftzeichnung Technik Schummer.

Abstrakte Buntstiftzeichnungen mit Farbstiften

Mit Farbstiften kann man Abstrakte Buntstiftzeichnungen oder aber auch farbige Buntstifttierzeichnungen fertigen.

Buntstiftportrait - Es gibt viele Techniken

Es gibt viele Techniken, wie zum Beispiel das Schraffieren. Schraffierungen sind bei der Buntstiftzeichnung Systematische angeordnete Striche, die meist ziemlich locker aus dem Handgelenk gezeichnet werden. Durch die Breite und den Abstand der Striche zueinander kann die Helligkeit der Fläche bestimmt und variiert werden. Zudem lässt sich die Wirkung steuern mithilfe von verschiedenen übereinandergelegenen Schraffuren. Obwohl die Fläche aus einzelnen Strichen besteht, verbindet sie sich im Auge des Betrachters nämlich zu einer Fläche. Eine schwarze Schraffur auf einem weißen Papier beispielsweise erweckt den Eindruck einer grauen Fläche. Zu den am häufigsten vorkommenden Schraffuren gehören die Parallel-, die Kreuz- und die Schnellschraffur. Die Striche werden bei der Parallelschraffur in einer Richtung und parallel zueinander gezeichnet.  Viele Farbstifte können zudem ineinander vermalt werden, sodass man keine Linien mehr erkennen kann.

Buntstiftzeichnung Online bestellen bei Sketchus

Handgemalte Portraits - Buntstiftzeichnung mit einer 100% Geld zurück Garantie